Probleme mit Viper4Android fixen

In meinem Beitrag zu V4A habe ich ausführlich über die Funktionalität des Equalizers berichtet. Die wollte ich natürlich auch bei meinem neuen Smartphone (Oneplus One) haben.

Dort war es mir aber unmöglich, den erforderlichen Treiber zu installieren. Deshalb zeige ich Euch nun Wege, die bei mir geholfen haben, Viper zum Laufen zu bekommen.

Achtung: Dieser Prozess kann Euer Gerät beschädigen! Der Garantieanspruch verfällt! Ich übernehme keine Haftung auf Schäden an Eurem Gerät! Ihr tut dies Alles selbst! Alles auf eigene Gefahr! Lest genau und sorgfältig!

Andere Equalizer beenden

In den Einstellungen könnt ihr bei manchen Handys Apps deaktivieren. Das einfach mit den Equalizern machen. Falls die Option nicht vorhanden ist, über SD Maid im Reiter Appkontrolle die Equalizer einfrieren.

BusyBox installieren

Viele Root-Prozesse benötigen die BusyBox. Bei manchen Geräten hilft diese auch bei V4A. Sie ist Pflicht für die SelLinux Änderung im nächsten Tipp.

SelLinux zu permissive ändern

Die SelLinux entscheidet darüber, ob Apps etwas am System verändern dürfen. Mit dem SelLinux Changer könnt ihr den Status auf permissive umstellen. Jetzt sollte es Viper möglich sein, die Treiber zu installieren.

Fixing Permissions

In einem Custom Recovery könnt ihr Probleme mit den Appberechtigungen beheben. Das hilft auch bei V4A.

Kommentar verfassen