Windows 10 Final veröffentlicht

Heute hat Microsoft Windows 10 mit der Buildnummer 10.0.10240.16384 veröffentlicht.

Was muss man machen, um das Upgrade zu erhalten?

Wenn man sich bereits für den verfrühten Download von Windows 10 registriert hat (das kleine Windows Symbol in der Benachrichtigungsleiste) muss nicht weiter tun als Windows Update zu checken, ob es bereits die Dateien für das Upgrade heruntergeladen hat und bereit zur Installation stehen. Wenn dies der Fall ist, bestätigt die Installation und startet euer Gerät bei Aufforderung neu.

Was ist, wenn das Upgrade noch nicht angezeigt wird?

Laut Microsoft wird das Upgrade in Wellen verteilt, sodass der Andrang für die Upgadeserver nicht allzu groß wird und ein mögliches Überlasten verursacht wird. Einfach dann in den nächsten Tagen Windows Update checken und hoffen, dass ihr in der nächsten Welle dabei seid. Man kann aber das Upgrade aber auch erzwingen, indem Ihr über das Windows Installation Media Creation Tool das Upgrade startet.

Wie sieht es mit der Aktivierung aus?

Microsoft zufolge bleiben die Lizenzen von Windows 7 und 8.1 unter Windows 10 erhalten. Das bedeutet zwar, dass, wenn Ihr mehrere PCs mit einer Windows 7 oder 8.1 Key betreibt, alle unter Windows 10 aktiviert bleiben, aber die gleichzeitige Nutzung von einem Windows 7 / 8.1 und 10 Computer mit der selben Key nicht möglich ist. Es ist aber möglich innerhalb von 28 Tagen nach dem Upgrade auf die vorher installierte Windows Version downzugraden solange der Ordner Windows.old noch nicht per Datenträgerbereinigung entfernt wurde. Auch eine Neuinstallation des vorhergehenden Systems nach 1 bis 2 Jahren ist immer noch möglich.

Kann ich Windows 10 neu installieren?

Ja. Entweder installiert man Windows 10 über die Einstellungen, wie es auch schon bei Windows 8 und 8.1 war, neu oder Ihr ladet euch mithilfe des Windows Installation Media Creation Tools Windows 10 von Microsoft direkt herunter und macht so eine komplette Neuinstallation. Die Lizenz-Key bleibt beim Zurücksetzen über die Einstellungen bestehen, bei einer Installation von einem USB-Stick bzw. DVD über das Tool muss bei der Abfrage des Keys während der Installation auf Überspringen geklickt werden. Der Schlüssel wird dann später automatisch online aktiviert.

Bleiben alle meine Dateien erhalten?

Bei der Installation kann zwischen einem einfachen Upgrade, bei dem alle Dateien, Dokumente und Programme – nicht das Media Center, das wird entfernt – oder einer kompletten Neuinstallation wählen. Auch hierbei wird das Media Center entfernt.

Day-One-Patch: 

Wie bei allen großen Spielen gibt es auch bei Windows 10 einen Day-One-Patch mit einer Größe von ca. 350 MB. Dieses Update erhöht die Versionsnummer dann auf 10240.16405.150725-1815.th1.

Quelle: microsoft.com

Kommentar verfassen