Windows 10 Upgrade mit dem Media Creation Tool erzwingen

Wenn Ihr immer noch mit Windows 7 oder 8/8.1 unterwegs seid und jetzt endlich auf Windows 10 upgraden wollt, hilft Euch diese Anleitung den Umstieg auf schnellstem Weg zu vollziehen.

  • Als Erstes müsst Ihr herausfinden, auf welche Architektur euer System baut: entweder 32-bit oder 64-bit. Falls Ihr das wisst, macht mit 2. weiter. Falls nicht, hier der Weg: unter Windows 7 tippt im Startmenü „System“ ein und klickt darauf. Unter Windows 8 macht einen Rechtsklick auf das Windows-Zeichen links unten und wählt aus dem Kontextmenü „System“ aus. Der Punkt „Systemtyp“ verrät Euch dann Eure Architektur.
  • Anschließend geht ihr auf diese Seite und ladet Euch, je nach System entweder die 64-bit oder die 32-bit Variante des Tools herunter und bestätigt die UACC-Abfrage.
  • Dann wählt Ihr das voreingestellte „Jetzt Upgrade für diesen PC ausführen“ und klickt auf „Weiter“.
  • Das Tool möchte erstmal ein paar Updates fahren. Lasst es es machen.
  • Danach ladet das Programm Windows 10 herunter…
  • … und überprüft anschließend die Integrität des Downloads.
  • Dann meldet er, dass er einige Sachen vorbereitet …
  • und möchte dann die Lizenzbedingungen akzeptiert bekommen.
  • Vor der Installation prüft das Programm noch die nötige Kompatibilität z.B. von Hardware oder genügend freiem Speicherplatz.
  • Nun zeigt er an, Windows 10 (Pro) zu installieren und Persönliche Dateien und Apps beizubehalten. Klickt einfach auf installieren.
  • Jetzt wird dieser Screen angezeigt:
  • Danach startet Windows neu und installiert Windows 10.

Zum Schluss begrüßt Euch Windows 10 mit dem Einrichtungsbildschirm.

Quelle: borncity.com

Kommentar verfassen